1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beleuchtungszeit

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von jenni-kral, 27. Februar 2017.

  1. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hall0,

    von wann bis wann ist bei euch das Licht an? Bei mir aktuell von 7uhr bis 19uhr, allerdings wird
    es mir abends fast ein wenig knapp mit der Fütterung, da ich vorher noch im Stall bin.
    7uhr sollte bleiben damit ich die Jungen Zwergbuntbarsche morgens auch füttern kann. Sind erst ca. 7 Wochen und werden zweimal täglich gefüttert.

    Ist es besser Mittags eine Beleuchtungspause zu machen, damit ich abends noch ein oder zwei Stunden anhängen kann, bringt die Mittagspause etwas?

    Oder einfach um ein oder zwei Stunden verlängern.

    Wie macht ihr das?

    Lg Jenni
     
  2. Ebs

    Ebs

    Hallo Jenni,

    das kannst du machen, wie du willst, ganz wie es bei dir am besten passt und letztendlich auch funktioniert. Muss man auch einfach ausprobieren.

    Da hat jeder andere Erfahrungen, fast alles ist möglich.
    Das gilt auch für eine Mittagspause. Ich hatte noch nie eine, andere schwören darauf.

    Ich beleuchte z.B. schon seit Ewigkeiten täglich 15 Stunden (7.30-22.30) und habe damit nur beste Erfahrungen gemacht.

    Gruß Ebs
     
  3. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi,

    Ich beleucnte auch 14 Stunden durchgehend. Wenn ich mir Ber meine Stromrechnung ynsehe, überleg ich auch, ob ich nicht einfach mal 4 Stunden Pause einlege. Aber nicht eegen der Algen, das bringt nix. Wenn du gern morgens und abends was von den Fischen haben willst, probier das mit einer Pause aus. Die Beleuchtungsabschnitte sollten aber mindestens 6 Stunden dauern, damit die Pflanzen sich mit ihrem Stoffwechsel daraufceinstellen können.

    Gruß
     
  4. paguera

    paguera Mitglied

    Hallo Jenny,
    Ich beleuchte von 7:00 Uhr bis 22:00 Uhr mit LED, incl. 2 h starker Bewölkung von 14-16 Uhr und jeweils 45 min Sonnenauf,- und Untergang. Habe aber auch mit 15 h durchgehender Beleuchtung mit T8 LSR keine schlechten Erfahrungen gemacht. Mitunter brauchen die Pflanzen eine gewisse Zeit sich an Veränderungen der Lichtverhältnisse anzupassen, aber das fällt in der Regel kaum auf wenn die Veränderungen nicht so gravierend sind.

    Grüße

    Frank
     
  5. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Guten Morgen,

    also spricht nichts gegen 7uhr bis 20:30uhr, also 13,5 Stunden oder als Alternative 7uhr-13uhr, 13-14:30Pause und dann von 14:30uhr- 20:30uhr.
    Die Mittagspause unterstützt aber das Algenwachstum auch nicht oder?
    Und für die Fische ist das auch nicht schlimm wenn Mittags plötzlich für 1,5 Stunden das Licht aus geht?

    Lg Jenni
     
  6. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    wenn du eine Pause einbaust, dann auch richtig. Ich würde die nicht kürzer als 3 Stunden machen.

    Gruß
     
  7. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Wenn dein Becken nicht gerade im dunklen Keller steht, wird sich die Mittagspause höchstens etwas auf die Stromrechnung auswirken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2017
  8. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,
    @ Olli, wenn ich aber 3 Stunden Pause mache, komme ich mit den von dir genannten Beleuchtungsabschnitten von mindestens 6 Stunden nicht hin.

    Also dann doch lieber von bisher 12 Stunden auf 13 oder 13,5 Stunden erhöhen, ohne Pause.

    @ Z-Jörg, mein Becken steht im Bad, allerdings in einem Eck neben dem Fenster.

    Lg Jenni
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen