1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Anfänger-Fragen: Pflege Juwel-Innenfilter "Bioflow"

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von Carbonathärte, 30. Oktober 2010.

  1. Hallo zusammen,

    ich bin absoluter Neuling, habe seit heute mein Juwel Rio 240 mit Bio-Flow Innenfilter am Laufen ("Juwel Innenfilter-System Standard H und Pumpe 600l/h).

    Heute morgen habe ich den ausgewaschenen Kies ins Aquarium. Zuvor eine Schicht "flordepot" darunter. Das wurde mir empfohlen, damit die Pflanzen gut anwachsen.

    Nun meine Fragen:
    Am Anfang waren, wohl durch das Wasser einlassen und das Einsetzen der ersten Pflanzen das Wasser reichlich trübe. Ich hatte den Eindruck, es wurde einiges des Depots vom Grund aufgewirbelt.
    Nun war heute abend schon das Filter-Vlies komplett dunkelbraun, sodass ich es ausgewaschen habe. War das richtig?

    Ich habe hier die verschiedensten Meinungen bereits gelesen - die einen sagen, Vlies wöchentlich wechseln, andere meinen, auswaschen reicht. Ich bin nun etwas verunsichert!

    Ebenso der Nitrat-Schwamm. Reicht nun auswaschen, oder muss er tatsächlich nach einigen Monaten ersetzt werden?

    Wieso sollte man den Aktivkohleschwamm herausnehmen, wie es oftmals zu lesen ist? Das ist mir irgendwie noch nicht so klar.

    Die Pumpe ist recht leise, ab und an ist jedoch ein deutliches Brummen zu hören. Ist dies normal?

    Vielen Dank für Erklärung!
    Max
     
  2. mausilibaer

    mausilibaer Moderator AQL-Team

    Hi,

    Kohlefilter raus. Den nimmt man nur kurzzeitig her, wenn man z.B. Medikamente herausfiltern will. Kohlefilter haben die Angewohnheit, die herausgefilterten Schadstoffe nach einiger Zeit wieder abzugeben.

    Nitratschwamm erst dann wechseln wenn er total zerfleddert ist (also nie) :wink:

    Filterwatte auswaschen und wieder einsetzen, es sei denn, die ist so voll, daß man sie gar nicht mehr sauberbekommt, dann einfach eine neue hinein, aber nicht die von Juwel weil viel zu teuer.
     
  3. Danke für die Antwort!
    Ich nehme den Kohlefilter dann raus. Blöde Frage: weshalb wird dann seitens des Herstellers empfohlen, das Ding einzusezen? Finde das schon reichlich merkwürdig...
    Soll ich etwas anstatt des Kohlefilters einsetzen?

    War es verkehrt, das Vlies gleich heute auszuwaschen? Sollte eine Mindestzeit beachtet werden?

    Gehen bei einem Vlies-Wechsel viele nützliche Bakterien verloren? Oder ist dies komplikationslos möglich, solange der übrige Filter bleibt, wie er ist?

    Sorry wegen der ganzen Fragen, mir fehlt bei diesem Thema noch der Durchblick.

    Viele Grüße

    Max
     
  4. mausilibaer

    mausilibaer Moderator AQL-Team

    Naja, Juwel will ja auch am Kleinzeugs was verdienen.

    Statt des Kohlefilters kann man, muß man aber wirklich nicht, einen halben Filterwürfel einsetzen.

    Die Filterwatte dient eigentlich nur dazu, den groben Dreck herauszufiltern. Der Hauptbakterienansiedlungspunkt sind die Filterschwämme. Also einfach raus damit, wenn die Watte voll ist.
     
  5. Gut - langsam blicke ich da durch ;-)

    Dieses "Cirax" habe ich gemäß der Anleitung, die dem Filter beilag, eingelegt. Nach den Infos, die ich hier gelesen habe, kann ich das "quasi ewig" drin lassen?

    Benötige ich diesen "O2-Diffusor", wie ihn Juwel auch anbietet?
    Den würde ich dann anstatt des Ausströmers (wenn das Teil so heißt) aufsetzen, der an der Pumpe angebracht ist?

    Viele Grüße
    Max
     
  6. mausilibaer

    mausilibaer Moderator AQL-Team

    Diesen Diffusor halte ich jetzt nicht gerade für nötig. Bei genügender Wasseroberflächenbewegung, die bei dem Filter auch gut gegeben ist bis die Schwämme zu dicht sind und dann gereinigt werden müssen, gerät genügend Sauerstoff ins Wasser.
     
  7. Ok ;-)

    Wie laut ist denn die Normallautstärke einer Pumpe?
    Bei mir ist ein beständiges Brummen zu hören, insbesondere, wenn ich neben dem Aquarium sitze. Ist das normal? Oder dürfte gar nichts zu hören sein?
    Und wenn es "nicht normal" ist - wie bekomme ich es leiser? Habe mehrfach die Position der Pumpe geprüft, lässt sich ja jeweils minimal in alle Richtungen verändern, aber es bleibt jeweils gleich bzw. wird eher noch lauter.

    Danke!
    Viele Grüße, Max
     
  8. mausilibaer

    mausilibaer Moderator AQL-Team

    Normalerweise hört man ein ganz leichtes Brummen.

    Wenn es mehr schnarrt, dann vibriert irgendein Plastikteil im Filter mit. Kann über die Kabel übertragen werden, oder der Heizstab liegt nicht richtig in der Führung und steht irgendwo an usw. Dieses kann durch herumnaggeln an den Gerätschaften beseitigt werden.

    Es kann auch sein, daß noch etwas Luft in der Pumpe ist. Ist bei den Juwelpumpen eher seltener der Fall. Pumpe ausbauen und im Wasser unterm Betrieb hin und herschwenken bis das Brummen aufhört.

    Oft dauert es auch bei neuen Pumpen, bis eventuell mögliche Gußrückstandsfetzchen abgerieben werden. Müßte aber so nach spätestens zwei Wochen erledigt sein.

    Möglicherweise ist aber auch die Pumpe defekt, soll doch bei Juwel hin und wieder vorkommen (hatte ich auch schon mal).
    Dann schreibste hierhin ein Mail mit Schadensangabe. Normalerweise wird dir innerhalb von 2-3 Tagen eine Ersatzpumpe geliefert. Dann mußt du nur noch innerhalb 14 Tagen deine alte Pumpe zurückschicken.
     
  9. Moin,

    die Pumpe wird im Laufe der Zeit leiser.
    Oft kommt das Brummen selbst gar nicht von der Pumpe, sondern von den Klappen der Abdeckung.
    Mach' die einfach mal raus und lausche, ob das Brummen vlt. weniger wird.

    :)
     
  10. Danke, die habe ich schon abgenommen. Das Ergebnis war gleichbleibend.
    Entweder habe ich mich bereits daran gewöhnt oder die Pumpe ist tatsächlich schon leiser geworden. Ein Grundbrummen ist aber noch zu hören, wenn man den Raum betritt.

    Viele Grüße,
    Max
     
  11. Hallo,

    Bei mir brummt die Abdeckung. sie vibriert sozusagen mit der Pumpe mit. Abhilfe hat bei mir ein Stück Filterwatte gebracht, einfach hinten, wo der Filter ist, zwischen Abdeckung und Aquarium stecken und Ruhe ist. :)

    Antje
     

Diese Seite empfehlen