1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden
Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

240L Bremen-Becken

Dieses Thema im Forum "Mitglieder Aquarien" wurde erstellt von aCiD, 27. Mai 2015.

  1. Moin Leute,

    die meisten von euch kotzen vielleicht beim Anblick meines Beckens, aber ich finde es ist genau richtig. Scheiß auf Algen (solange sie nicht zu bitter sind) und scheiß auf "Aquascaping im klassischen Sinne"... Ich will Wildnis im Wohnzimmer-Tümpel und so sieht es bisher aus:



    (links und rechts unten sind sogar beide Schwarzmund-Grundeln schemenhaft zu sehen) :D
     
  2. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    sch... sieht nur dieser komische Hintergrund aus, ansonsten ist das Becken doch cool. Mit nem einfarbig schwarzen Hintergrund sähe es sehr stylisch aus.

    Gruß
     
  3. Hübsch! Das ist mal was anderes :) . Wobei ich Oli zustimmen muss, ein schwarzer Hinter wäre hübscher.
    LG
     
  4. Hi,

    ich finde es bis auf die Rückwand auch prima - besonders das Gras :wink: . Vielleicht würde ich noch ein bisschen mehr Astgedöns reingeben.
     
  5. Die Äste waren mal Arm-dick und sind im Laufe der Jahre ziemlich eingegangen. Sobald mein Kumpel mit Schrebergarten mal wieder seine Haselnuss-Sträucher lichtet denkt er an mich, wenn es um dickere Äste geht. Da kommt noch was. ;)
    Ein schwarzer Hintergrund sieht blöde aus. Dunkel muss er schon sein, aber nicht einfarbig. Die Folie im Hintergrund führt eigentlich genau das, was im Becken dargestellt wird, weiter: Eine Unterwasser-Baumwurzel und sozusagen gleiche Steine wie sie im Becken liegen... Das Bild habe ich mit meinem Camcorder gemacht. Habe leider grade keine andere Foto-Möglichkeiten. ^^ Es ist mittlerweile auch mehr von dem Gras drin. Es scheint zu wachsen und ich hatte noch einiges mehr brauchbares Material in meiner Tümpel-Tüte, die ich von meiner Entdeckung mitgebracht habe.
     

Diese Seite empfehlen